vergrößernverkleinern
EQUESTRIAN-GER-DRESSAGE-EUR
Isabell Werth ist auch bei Olympia in Rio am Start © Getty Images

Die beiden Olympiastarterinnen Dorothee Schneider und Isabell Werth haben zum Auftakt der Dressur-Wettbewerbe beim CHIO in Aachen im Prix St. Georges die Plätze zwei und drei belegt.

Beide waren nicht mit ihren Spitzenpferden im Viereck. Schneider, deutsche Meisterin in der Kür, saß im Sattel von Santiago. Die fünfmalige Olympiasiegerin Werth war mit Belantis am Start.

Sieger der Auftaktprüfung wurde der Brite Michael Eilberg mit Farouche. Seine Teamkollegin Charlotte Dujardin, London-Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin, geht dem Vergleich mit der deutschen Konkurrenz vor Rio aus dem Weg und verzichtet auf einen Start in Aachen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel