vergrößernverkleinern
GYMNASTICS-OLY-2016-RIO-PODIUM
Fabian Hambüchen startet für die KTV Obere Lahn in der Bundesliga © Getty Images

Der Turn-Olympiasieger hat seine internationale Karriere beendet. Doch für die Turn-Bundesliga lässt der Wetzlarer sich eine Hintertür offen.

Reck-Olympiasieger Fabian Hambüchen hält sich eine Startoption für die im Oktober beginnende Kunstturn-Bundesliga offen.

Der Name des Goldmedaillengewinners von Rio de Janeiro steht in der offiziellen Riegenliste der KTV Obere-Lahn. Ihren ersten Ligawettkampf bestreiten die Hessen am 1. Oktober beim MTV Stuttgart.

Auf internationaler Ebene wird man Hambüchen aber definitiv nicht mehr im Wettkampf sehen. Darauf hatte sich der 28-Jährige schon während der Sommerspiele in Brasilien festgelegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel