Video

Schon vor ihrem Kampf sorgen Conor McGregor und Nate Diaz auf der Pressekonferenz für einen Skandal. Die UFC-Kämpfer geraten nicht nur verbal aneinander.

Conor McGregor und Nate Diaz haben bereits vor ihrem Kampf bei UFC 202 für einen Eklat gesorgt.

Auf der Pressekonferenz vor dem mit Spannung erwarteten Aufeinandertreffen am Samstag in Las Vegas lieferten sich beide Mixed-Martial-Arts-Kämpfer mehr als nur einen verbalen Schlagabtausch.

McGregor sorgte mit einer Verspätung von 30 Minuten zunächst für Unmut. Als Diaz schließlich die Pressekonferenz vorzeitig verließ, beschimpften sich beide Kämpfer zunächst nur.

Doch als Diaz schließlich eine Wasserflasche in Richtung McGregor warf, eskalierte die Situation. "The Notorious" schnappte sich wutentbrannt die Flasche und warf sie über die anwesenden Zuschauer zurück, was wiederum Flaschenwürfe aus Diaz' Lager provozierte.

Die Security konnte die Konfrontation schließlich schlichten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel