vergrößernverkleinern
Wasserspringerin Chen Ruolin (links) gewann mit Liu Huixia Gold bei den Olympischen Spielen in Rio
Wasserspringerin Chen Ruolin (links) gewann mit Liu Huixia Gold bei den Olympischen Spielen in Rio © Getty Images

Die fünfmalige Wassersprung-Olympiasiegerin Chen Ruolin (China) hat ihre Karriere im Alter von 23 Jahren beendet.

Chen begründete den überraschenden Schritt mit einer Nackenverletzung, die es ihr "unmöglich" mache, ihre Laufbahn fortzusetzen.

Bei ihrer dritten Olympia-Teilnahme im August in Rio de Janeiro gewann Chen mit ihrer Partnerin Liu Huixia die Goldmedaille im Synchron-Wettbewerb vom Turm. Seit 2007 holte sie in dieser Disziplin sämtliche Goldmedaillen bei Olympia und Weltmeisterschaften sowie im Weltcup.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel