vergrößernverkleinern
UFC 194: Aldo vs. McGregor
Conor McGregor wird seinen Titel im Federgewicht wohl nicht verteidigen können © Getty Images

Conor McGregor ist einen seiner beiden Gürtel wohl bald los. Der doppelte UFC-Champion muss seinen Titel offenbar an den Mann abtreten, den er auf dem Weg zu Spitze besiegte.

Conor McGregor hat vor nicht allzu langer Zeit verkündet, dass es einer Armee bedürfe, um ihm einen seiner Titel in der UFC abzunehmen.

Nun könnte er seinen Gürtel im Federgewicht deutlich schneller los sein als er es für möglich gehalten hat - und das ganz ohne Kampf.

McGregor, der seit seinem Sieg gegen Eddie Alvarez als erster Kämpfer der UFC zwei Gürtel gleichzeitig hält, hat seinen Titel im Federgewicht schon seit 11 Monaten nicht mehr verteidigt. MMA Fighting soll daher Medienberichten zufolge in Erwägung ziehen, dass der Gürtel an Interimschampion Jose Aldo geht. Dieser hatte den Titel gegen McGregor verloren. 

McGregor wird voraussichtlich nicht mehr vor Mai 2017 ins Octagon steigen und sein erstes Kind geboren ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel