vergrößernverkleinern
BIATHLON-WORLD-CUP
Laura Dahlmeier gewann in diesem Jahr den Biathlon-Gesamtweltcup © Getty Images

Laura Dahlmeier sichert sich zum zweiten Mal in Folge die Auszeichnung. Die Biathlon-Queen verweist einen Kombinierer und eine Leichtathletin auf die Plätze.

Laura Dahlmeier ist zum zweiten Mal in Folge zum Sportler des Monats gewählt worden. Nach der Auszeichnung im Februar holte die 23-Jährige auch im März die meisten Stimmen von den Sporthilfe-geförderten Athleten.

Mit fünf Goldmedaillen bei der Biathlon-WM und dem Gewinn des Gesamtweltcups erlebte Dahlmeier eine Traumsaison. Die Garmisch-Partenkirchenerin bekam insgesamt 44,1 Prozent der abgegebenen Stimmen.

Knappes Rennen um Platz zwei

Den zweiten Platz sicherte sich Kombinierer Johannes Rydzek (28,6 Prozent), der bei der Nordischen Ski-WM in allen vier Rennen die Goldmedaille gewann: Von der Normal- wie von der Großchance, in der Staffel als auch im Teamsprint.

Platz drei belegte knapp dahinter Dreispringerin Kristin Gierisch (27,3 Prozent). Die Leichtathletin gewann als erste Deutsche überhaupt im Dreisprung Gold bei der Hallen-EM.

Gewählt wird der "Sportler des Monats" regelmäßig von den geförderten Athletinnen und Athleten der Deutschen Sporthilfe – unterstützt von der Athletenkommission im DOSB und SPORT1.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel