vergrößernverkleinern
Conor McGregor ließ es in Liverpool ordentlich krachen © instagram.com/thenotoriousmma

Der Ire hinterlässt bei einem Partytrip mit Freunden nach Liverpool in einem Hotelzimmer ein Feld der Verwüstung. McGregor engagiert daraufhin selbst eine Reinigungsfirma.

Wirbel um Conor McGregor: Der UFC-Superstar hat bei einem Party-Ausflug mit Freunden nach Liverpool in seinem Hotelzimmer offenbar für ein Feld der Verwüstung gesorgt.

Wie die britische Sun berichtet, feierte der Ire mit Anhang in seinem Zimmer im Nobel-Hotel Grand National derart exzessiv, dass dabei ein Schaden von mehreren Tausend Pfund entstand.

Von rund 20 leeren Lachgas-Kanistern ist unter anderem die Rede: "Überall lagen Kanister, zerbrochene Gläser und Essen herum", zitiert die Boulevard-Zeitung einen namentlich nicht genannten Insider. Zudem seien reichlich Zigarettenkippen und eine irische Landesflagge hinterlassen worden.

Um die Wogen zu glätten, engagierte der 28-Jährige daraufhin auf eigene Kosten eine Reinigungsfirma, die das Chaos letztlich behob – und zog anschließend mit seinem Tross in ein anderes Hotel.

Pikant: Während sich McGregor mit seinen Freunden vergnügt, erwartet seine Freundin Dee Devlin in Kürze das erste gemeinsame Kind.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel