vergrößernverkleinern
WRESTLING-EUR-GER-ROU
Nina Hemmer darf sich über EM-Bronze freuen © Getty Images

Ringerin Nina Hemmer gewinnt bei den Europameisterschaften im serbischen Novi Sad Bronze. Für den Deutschen Ringer-Bund ist es die erste Medaille.

Ringerin Nina Hemmer (Ückerath) hat am zweiten Tag der Europameisterschaften im serbischen Novi Sad Bronze gewonnen und dem Deutschen Ringer-Bund (DRB) die erste Medaille der Titelkämpfe beschert.

Die DRB-Ringerin machte in der Gewichtsklasse bis 53 kg gegen Lokalmatadorin Ana Randelowitsch den Abbruchsieg bereits in der ersten Runde durch technische Überlegenheit perfekt. Im Vorjahr bei der EM in Riga hatte Hemmer ebenfalls Bronze gewonnen.

Bei den Männern war zuvor Alexander Semisorov (Rümmingen) im Viertelfinale der Gewichtsklasse bis 65 kg gegen den Georgier Zurabi Iakobischwili ausgeschieden. Der Mainzer Georg Stark (97 kg/Mainz) zog derweil gegen Riza Yildirim aus der Türkei nach nur einem Kampf den Kürzeren.

Bis zum Sonntag werden Titel und Medaillen im freien Ringkampf sowie bei den Griechisch-Römisch-Spezialisten und den Frauen in jeweils acht Gewichtsklassen vergeben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel