Video

Mikel Azcona hat auch den zweiten Lauf des Audi Sport TT Cups am Nürburgring gewonnen. Fabian Vettel muss nach dem Erfolg am Vortag federn lassen.

Der Spanier Mikel Azcona hat nach seinem Sieg am Samstag auch das zweite Rennen des Audi Sport TT Cup am Nürburgring gewonnen.

Mit dem Doppelsieg übernimmt Azcona vier Rennen vor Saisonende auch die Gesamtführung vor dem Briten Philip Ellis. Dieser war lediglich auf Platz sieben eingelaufen.

Fabian Vettel, Bruder von Sebastian Vettel, konnte beim Rennen am Sonntag nicht an die Leistung des Vortages anknüpfen. Nach einem guten Start fand er sich zwar zwischenzeitich auf dem vierten Platz wieder, wurde aber nach einem Quersteher in der zweiten Kurve ans Ende des Feldes durchgereicht und musste sich mit Rang neun begnügen.

In zwei Wochen gastiert das Feld am Red Bull Ring in Spielberg (23/24. September), drei Wochen später findet das Saisonfinale am Hockenheimring statt (14/15. September).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel