vergrößernverkleinern
Die WRC-Saison 2015 soll wieder in Monte Carlo beginnen, aber spter als 2014
Die WRC-Saison 2015 soll wieder in Monte Carlo beginnen, aber spter als 2014 © xpbimages.com

Im Rahmen der FIA-Weltratssitzung in Peking wurde eine erste Version des Kalenders für die Rallye-Weltmeisterschaft 2015 präsentiert - Noch drei kleine Fragezeichen

Die Piloten der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) geben an diesem Wochenende in Australien Vollgas. Derweil beriet der FIA-Weltrat in der chinesischen Hauptstadt Peking über diverse Programmpunkte alle Weltmeisterschaften betreffend.

Bezüglich der Rallye-Weltmeisterschaft wurde eine erste Version des Rennkalenders für die kommende Saison vorgestellt. Diese enthält noch drei kleine Fragezeichen - Monte Carlo, Deutschland und Frankreich - weil sich in diesen drei Fällen die Gespräche mit den lokalen Promotern noch in den letzten Zügen befinden.

Insgesamt soll die WRC-Weltournee 2015 genau wie in diesem Jahr 13 Stationen umfassen. Saisonauftakt ist eine Woche später als 2014. Neue Austragungsländer tauchen nicht auf. Die einzige Veränderung ist ein Platztausch im Kalender zwischen der Rallye Argentinien und der Rallye Portugal.

Der argentinische WM-Lauf folgt aus logistischen Gründen nun direkt auf die Rallye Mexiko. Erst danach geht es zurück nach Europa, wo die Rallye Portugal die Phase von fünf Rallyes auf dem "Alten Kontinent" einleitet.

WRC-Kalender 2015:

25.01.: Rallye Monte Carlo *

* vorbehaltlich Vertragsunterzeichnung mit dem Promoter

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel