vergrößernverkleinern
Mattias Ekström und Audi triumphieren in der Herstellerwertung

Der zweimalige Champion Mattias Ekström hat den abschließenden zehnten DTM-Lauf in Hockenheim gewonnen und Audi in der Herstellerwertung doch noch an BMW vorbeigeführt.

Über 42 Runden auf dem 4,574 km langen Grand-Prix-Kurs spielte der Schwede den Vorteil des weichen Reifens in der zweiten Rennhälfte aus und verwies seine Markenkollegen Mike Rockenfeller (Neuwied) und Jamie Green (Großbritannien) bei seinem zweiten Sieg in Folge auf die Plätze.

Zugleich sicherte sich Ekström mit 106 Punkten den zweiten Platz in der Fahrerwertung.

Der bereits seit zwei Rennen als Meister feststehende BMW-Piloten Marco Wittmann (Markt Erlbach) kam nach seinem schwachen Qualifying mit Startplatz 13 noch auf Rang fünf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel