vergrößernverkleinern
Sebastian Loeb saß zuletzt 2013 in einem Rennen am Steuer

Rallye-Rekordweltmeister Sebastien Loeb hat ein Comeback für den WM-Lauf in Monte Carlo (22. bis 25. Januar) angekündigt.

Der Franzose hatte zuletzt im September 2013 ein Rennen absolviert und will bei seiner Lieblings-Rallye, die er sieben Mal gewonnen hatte, "aus Spaß" in einem Citroen antreten.

Loeb (40) hat zwischen 2004 und 2012 alle Weltmeisterschaften gewonnen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel