vergrößernverkleinern
Thai MX GP World Championship
Motocrosser Maximilian Nagl führt die Gesamtwertung an © Getty Images

Bitteres Aus für Motocrosser Maximilian Nagl (Weilheim): Der WM-Spitzenreiter hat im Qualifying zum MXGP-Heimrennen in Teutschenthal/Sachsen-Anhalt einen Knöchelbruch erlitten und konnte im Rennen nicht an den Start gehen. Nagl (27) wurde bereits in Halle operiert.

Wann der Husqvarna-Fahrer nach dem Aus im "Talkessel" wieder antreten kann, ist noch offen. Nagl beginnt am Montag in Belgien mit der Reha.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel