vergrößernverkleinern
Matthias Dolderer
Matthias Dolderer liegt derzeit in der Gesamtwertung auf Rang sieben © Getty Images

Pilot Matthias Dolderer reist mit großen Plänen zur vorletzten Station des Red Bull Air Race.

"Mein Ziel ist, zu gewinnen und die maximale Punktzahl einzuholen", sagte der Tannheimer vor seinem Start in Fort Worth/Texas selbstbewusst.

Der 45-Jährige hat bislang noch keinen Sieg in der Serie geholt, derzeit belegt Dolderer in der Gesamtwertung mit 15 Punkten den siebten Platz.

Zuletzt war der Deutsche in Spielberg/Österreich Sechster geworden, auf die USA und den Kurs auf dem Texas Motor Speedway freut er sich. "Das Besondere am Racetrack in Dallas ist, dass wir im Stadion fliegen. Das ist einzigartig - ebenso wie die Atmosphäre", so Dolderer.

An der Spitze des WM-Klassements geht es eng zu. Der Brite Paul Bonhomme (55 Punkte) führt vor dem Australier Matt Hall (50), der in Österreich seinen ersten Sieg geholt hatte. "Ich habe die Chance, Weltmeister zu werden. Deshalb werde ich auch mehr Risiko eingehen", kündigte Hall an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel