vergrößernverkleinern
TOPSHOT-JAPAN-AVIATION-RACE
Matthias Dolderer ist weiter ohne Saisonsieg © Getty Images

Matthias Dolderer muss auch im vierten Rennen des Air Race auf den ersten Sieg warten. Der Weltmeister scheitert an einem Japaner und verpasst die Top 10.

Weltmeister Matthias Dolderer muss auch nach dem vierten WM-Rennen des Red Bull Air Race auf seinen ersten Saisonsieg warten.

Der Tannheimer Pilot schied in Budapest gleich im ersten K.o.-Duell mit WM-Spitzenreiter Yoshihide Muroya aus Japan aus, letztlich reichte es nur zum enttäuschenden 13. Rang. In der Gesamtwertung liegt Dolderer zur Halbzeit der Saison mit 23 Punkten auf Rang sechs, Spitzenreiter ist Muroya (39 Punkte).

"Leider war es irgendwie nicht mein Wochenende hier in Budapest. Jetzt müssen wir erst einmal analysieren, was genau passiert ist", sagte Dolderer: "Scheitern ist immer schmerzvoll und meistens demoralisierend, aber wir geben nicht auf, kämpfen weiter und greifen in Kasan auf jeden Fall wieder an."

In der russischen Großstadt findet am 22./23. Juli das fünfte Saisonrennen statt, das Finale steigt am 14./15. Oktober in Indianapolis/USA.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel