vergrößernverkleinern
Mick Schumacher möchte im zweiten Rennen am Sachsenring nachlegen
Mick Schumacher möchte im zweiten Rennen am Sachsenring nachlegen © ADAC Formel 4

Nach der starken Vorstellung am Morgen ist für Mick Schumacher im zweiten Lauf bereits früh Schluss. Marvin Dienst setzt seine Siegesserie fort. JETZT im LIVETICKER.

Mick Schumacher ist im ersten Rennen des sechsten Renn-Wochenendes der ADAC Formel 4 in die Punkte gefahren.

Der 16-Jährige belegte bei einem von mehreren Crashs geprägten Auftakt auf dem traditionsreichen Sachsenring einen ganz starken fünften Platz. Zudem beendete er das Rennen als bester Rookie und durfte so mit aufs Podium.

Beim zweiten Rennen will das Nachwuchstalent nun nachlegen. (ab 15.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER auf SPORT1.de)

Verpassen Sie nichts im SPORT1-LIVETICKER!

(++ LIVETICKER aktualisieren +++)

+++ Fazit +++

Nach einem schwachen Start kann sich Marvin Dienst wieder nach vorne kämpfen und das Rennen gewinnen. Schumacher scheidet bereits nach der ersten Kurve aus.

+++ Ende des Rennens +++

Siebter Saisonsieg für Marvin Dienst. Zweiter wird Joel Eriksson. Das Podium komplettiert Joey Mawson.

+++ 28. Minute: Dienst zieht davon +++

Marvin Dienst zieht jetzt davon. Den Sieg lässt er sich nicht mehr nehmen.

+++ 26. Minute: Dienst ist vorn +++

Die beiden Führenden liefern sich ein heißes Duell. Dienst kann mit einem schönen Manöver Erkisson überholen. Klasse gemacht.

+++ 23. Minute: Wieder freie Fahrt +++

Das Safety Car fährt wieder in die Boxengasse. Das Rennen geht weiter. Eriksson bestimmt erneut das Tempo.

+++ 20. Minute: Safety Car +++

Cedric Piro fliegt in Kurve 9/10 ab und muss seinen Wagen abstellen. Das Safety Car kommt heraus.

+++ 19. Minute: Duell um die Spitze +++

Vorne ist es jetzt richtig spannend. Eriksson muss sich der Angriffe von Marvin Dienst erwehren. Der Deutsch macht ordentlich Druck.

+++ 16. Minute: Müller-Crepon neben der Strecke +++

Moritz Müller-Crepon kommt von der Strecke ab und verliert einige Plätze. Dienst macht Boden auf Eriksson gut.

+++ 13. Minute: Eriksson vorne +++

Der Schwede bleibt nach dem Neustart vorne. Dienst geht an Mawson vorbei und ist wieder Zweiter.

+++ Rolling Start +++

Der Neustart findet fliegend statt. Noch knapp 20 Minuten sind auf der Uhr.

+++ Rote Flagge: Neustart +++

Es kommt zum Neustart. Die Fahrer stellen sich wieder an der Start/Ziel-Geraden auf.

+++ 5. Minute: Schumacher-Kollision +++

Auslöser war Janneau Esmeijer, der Marek Böckmann beim Überholen touchiert. Die Kettenreaktion endet bei Schumacher, der keine Chance zum ausweichen hat.

+++ 3. Minute: Dienst Dritter +++

Marvin Dienst startet ebenfalls schlecht. Eriksson ist an der Spitze. Mawson kann ebenfalls vorbeiziehen.

+++ Schumacher rutscht raus +++

Für Mick Schumacher ist das Rennen nach dem Start schon beendet. Nach der ersten Kurve kommt er ins Kiesbett und muss aus seinem Boliden steigen. Das Safety Car kommt heraus.

+++ Gleich geht's los +++

Die Rennleitung hat das Problem behoben und in wenigen Minuten kann es dann endlich losgehen.

+++ Start verzögert sich +++

In einer Kurve hat sich ein Betonstück von den Kerbs gelöst.

+++ Kurz vor dem Rennen +++

Gleich beginnt der zweite Durchlauf. Mick Schumacher startet diesmal von Position zehn. Die ersten drei Plätze belegen wie auch im ersten Rennen Marvin Dienst, Joel Eriksson und Joey Mawson.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel