vergrößernverkleinern
Mick Schumacher
Mick Schumacher zeigt im 2. Freien Training eine deutliche Leistungssteigerung © ADAC Formel 4

Im zweiten Test am Freitagnachmittag zeigt der Van Amersfoort-Pilot eine deutliche Leistungssteigerung. Für ganz vorne reicht es dann aber doch nicht.

Im 2. Freien Training in Oschersleben zeigt Mick Schumacher, was wirklich in ihm steckt.

Mit einer Zeit von 1:27.498 belegt der Deutsche Platz fünf. Knapp eine halbe Sekunde fehlt zur Spitze.

Die besetzt derzeit der Gesamtführende Marvin Dienst vom HTP Juniorteam (1:27.020). Zweiter wird Rookie David Beckmann (1:27.165) vom Team ADAC Berlin-Brandenburg e.V.

Schumachers Teamkollege Joey Mawson wird Dritter. Der Australier absolviert den Kurs in 1:27.375.

Den ersten Lauf der Nachwuchsserie am Samstag überträgt SPORT1 um 17.45 Uhr LIVE im Free-TV und im LIVESTREAM. Das zweite Rennen können die Fans am Sonntag ab 9.40 Uhr LIVE im TV bei SPORT1+ und im LIVESTREAM sehen, das dritte zeigt SPORT1 am Sonntag ab 16.25 Uhr wieder LIVE im Free-TV und im LIVESTREAM.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel