vergrößernverkleinern
Sophia Flörsch wagt den nächsten Schritt ihrer Karriere © Tobias Wiltschek

Sophia Flörsch macht den nächsten Schritt auf ihrem Weg in die Formel 1. Die junge Rennfahrerin schließt sich einer Rennsport-Größe an, die schon Sebastian Vettel betreute.

Sophia Flörsch wechselt den Rennstall. Die deutsche Nachwuchsfahrerin geht in der neuen Saison der ADAC Formel 4 (LIVE bei SPORT1) für BWT Mücke Motorsport an den Start.

Die 16-Jährige schließt sich damit der Rennsport-Größe Peter Mücke an, die schon den vierfachen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel, Pascal Wehrlein, Sergio Perez, Robert Kubica und viele mehr betreute. 

Für Flörsch, die die Formel 1 als erklärtes Ziel ausgegeben hat, ist es die zweite Saison in der Formel 4. Im ersten Jahr war sie für das Team Motorpark aktiv gewesen und hatte im Gesamtklassement den 19. Rang belegt.

"Sophia hat Schlagkraft, Ambitionen und Kampfgeist. Wir wollen nicht nur mitfahren – wir bieten ihr die Möglichkeit zielgerichteten Trainings, das sie für das nächste Level vorbereiten wird", sagte Mücke.

Der erste Auftritt von Flörsch im neuen Auto findet am 10. April in Oschersleben statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel