vergrößernverkleinern
Dominik Baumann und Jens Klingmann (BMW Team Schubert) können auch im 1. Freien Training am Lausitzring überzeugen © ADAC GT Masters

Jens Klingmann und Dominik Baumann setzen im 1. Training des ADAC GT Masters auf dem Lausitzring die Bestzeit. Direkt dahinter landen die Vorjahressieger.

BMW hat beim 1. Freien Training des ADAC GT Masters auf dem Lausitzring ein erstes Ausrufezeichen gesetzt.

Das Duo Jens Klingmann und Dominik Baumann legte mit 1:21.538 Minuten die schnellste Rundenzeit auf den Asphalt und verwies damit Ex-DTM-Pilot Uwe Alzen und Vorjahressiegerin Claudia Hürtgen (BMW Team Schubert/1:21.654) auf den zweiten Platz. 

Dahinter belegte der Wahl-Löbauer Marc Basseng als Lokalmatador im Audi von kfzteile24 MS Racing den dritten Platz. 

Die Führenden der Fahrerwertung Sebastian Asch und Luca Ludwig landeten im Zakspeed Mercedes SLS mit knapp zwei Zehnteln Rückstand auf die Führenden auf dem fünften Rang. 

Am Freitagnachmittag findet das Qualifying des ADAC GT Masters statt, ehe am Samstag und Sonntag die beiden Rennen auf dem Lausitzring anstehen. SPORT1 überträgt beide Läufe LIVE im TV (1. Rennen: Sa., ab 12 Uhr; 2. Rennen: So., ab 12 Uhr).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel