Video

Bei zweiten Rennen des ADAC GT Masters auf dem Lausitzring feiern Mirko Bortolotti und Ezeqiuel Perez Companc in ihrem Lamborghini einen Start-Ziel-Sieg

Das Lamborghini-Duo Mirko Bortolotti und Ezequiel Perez Companc hat das vierte Saisonrennen des ADAC GT Masters auf dem Lausitzring gewonnen. Die italienisch-argentinische Paarung verwies am Sonntag bei ihrem Start-Ziel-Sieg die Titelverteidiger Christopher Mies und Connor de Phillippi (USA) im Audi sowie ihre Markenkollegen Christian Engelhart/Rolf Ineichen (Kösching/Schweiz) souverän auf die Plätze.

Video

Tabellenführer bleiben Robert Renauer und Sven Müller. Das Porsche-Duo, das den dritten Saisonlauf tags zuvor für sich entschieden hatte, musste am Sonntag nach einer Kollision in der ersten Runde aufgeben.

Die dritte Station des ADAC GT Masters ist Spielberg/Österreich am 11. und 12. Juni.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel