Video

Antti Buri liefert sich an der Spitze ein packendes Duell mit Seat-Kollege Mike Halder. Der Gesamtführende der ADAC TCR Germany Josh Files startet eine Aufholjagd.

Im zweiten Lauf der ADAC TCR Germany am Nürburgring kann Seat-Pilot Antti Buri den Sieg verbuchen.

Von Rang zwei gestartet liefert sich der Finne an der Spitze ein packendes Duell mit Pole-Setter und Markenkollege Mike Halder.

Auch wenn Halder zwischenzeitlich die Führung verlor und wieder eroberte, hatte Buri das bessere Ende für sich.

Der Gesamtführende Josh Files startete im zehnten vor vierzehn Rennen nach seinem Sieg am Samstag in seinem Honda von Rang sechs und holte nach einer tollen Aufholjagd noch den dritten Rang. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel