vergrößernverkleinern
Josh Files ist erster Meister der TCR Germany
Josh Files ist der erste Meister der TCR Germany © ADAC Motorsport

Der Champion auf Mission Titelverteidigung: Das Feld der ADAC TCR Germany 2017 (LIVE im STREAM auf SPORT1.de) wird angeführt von Josh Files, der im Honda Civic TCR von Target Competition den zweiten Titel in Folge ins Visier nimmt.

Der vom ehemaligen Tourenwagen-Weltmeister Andy Priaulx betreute Brite komplettiert das starke Feld der ADAC TCR Germany, in der Renntourenwagen von sechs verschiedenen Marken an den Start gehen. Bereits in der kommenden Woche vom 10. bis 12. April gibt der offizielle Vorsaisontest einen Ausblick auf die zweite Saison der ADAC TCR Germany.

Files brennt auf Herausforderung

Rund 30 der mehr als 40 startberechtigten Teilnehmer fahren sich beim öffentlichen Test schon einmal für den Saisonstart vom 28. bis 30. April an gleicher Stelle warm.

"Ich habe keine Zweifel daran, dass es in diesem Jahr noch einmal schwieriger wird, um die Meisterschaft zu fahren", sagt Files, der sich im März auch den Titel in der neuen TCR Middle East-Serie sicherte. "Es wird eine ganz andere Herausforderung. Ich bin glücklich, dass ich erneut im Honda für Target fahren werde. Wir haben ein Jahr hervorragend zusammengearbeitet und dabei viel wertvolle Erfahrung gesammelt."

Target Competition setzt auch auf Audi

Die erste Saison hatte der Mann aus Norwich mit dem Meisterrennstall Target Competition weitestgehend dominiert – und daran soll nun angeknüpft werden. "Es war keine Frage, dass wir Josh unbedingt wieder ins Team holten wollten", sagte Teamchef Andreas Gummerer: "Er ist nachweislich ein Champion – deshalb sind wir umso glücklicher, dass er eine weitere Saison bei uns fahren wird."

Während Files erneut im Honda startet, wird sein Team auch den neuen Audi RS3 LMS einsetzen. Zudem dürfen sich Fans der ADAC TCR Germany auf die bereits bekannten Opel Astra TCR, Seat Leon TCR und VW Golf GTI TCR freuen. Dazu kommt der Kia Cee'd TCR.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel