vergrößernverkleinern
DTM German Touring Car Hockenheim - Qualifying
Pascal Wehrlein geht als Dritter ins Rennen © Getty Images

Im DTM-Meisterschaftskampf hat sich Tabellenführer Pascal Wehrlein (Worndorf/Mercedes) eine gute Ausgangsposition für den 15. Saisonlauf auf dem Nürburgring am Mittag (13.25 Uhr) geschaffen.

Im Qualifying auf dem Eifelkurs belegte der Formel-1-Ersatzfahrer den dritten Platz hinter Markenkollege Lucas Auer (Österreich) und BMW-Pilot Maxime Martin (Belgien).

Wehrleins ärgster Titelrivale Mattias Ekström (Schweden/Audi), der im Gesamtklassement 14 Punkte Rückstand aufweist, kam mit den kühlen Bedingungen nach Nebelauflösung nicht zurecht und geht lediglich von Rang 17 ins Rennen.

Im viertplatzierten Bruno Spengler (BMW/Kanada), den Audi-Piloten Edoardo Mortara (Italien) auf Rang fünf, Jamie Green (Großbritannien) auf Rang sieben und Titelverteidiger Marco Wittmann (Markt Erlbach/BMW) auf Rang zwölf setzten sich sogar noch vier Piloten mit Außenseiterchancen im Titelkampf vor Ekström, der auf dem Nürburgring bereits zweimal gewann.

Nach einem kapitalen Unfall von Audi-Pilot Adrien Tambay (Frankreich) war das Qualifying zwischenzeitlich abgebrochen worden.

Am Sonntag findet auf dem Eifelkurs auch der 16. Saisonlauf (13. 35) statt, das Qualifying startet um 10.55 Uhr.

Das traditionelle DTM-Saisonfinale steigt am 17./18. Oktober auf dem Hockenheimring. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel