vergrößernverkleinern
Formel-E-Pilot Nick Heidfeld beim Rennen in Berlin in diesem Jahr
Formel-E-Pilot Nick Heidfeld beim Rennen in Berlin in diesem Jahr © Getty Images

Die neue Formel E kommt wie erwartet auch in ihrer zweiten Saison nach Berlin.

Das geht aus dem Kalender der Elektroserie hervor, den der Weltrat des Automobil-Weltverbandes FIA am Freitag in Mexiko-Stadt veröffentlichte.

Wie in diesem Jahr wird das Rennen in der deutschen Hauptstadt auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof im Mai (21.5.) ausgetragen.

Im Vergleich zur Vorsaison fehlen im zehn Stationen umfassenden Kalender die Rennen in Monaco und Miami. Neu ist dagegen der WM-Lauf in Paris (23. April), ein weiterer neuer Austragungsort muss noch bestimmt werden.

Der Startschuss fällt wie in der Premieren-Saison schon im Herbst in Peking (17. Oktober), das Saisonfinale steigt erneut als Doppellauf im Juni in London. Der genaue Termin ist noch nicht bekannt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel