vergrößernverkleinern
Bei jedem der bislang sechs Grand Prixs in Singapur musste das Safety Car auf die Strecke

An den Großen Preis von Singapur hat Sebastian Vettel gute Erinnerungen.

In den letzten drei Jahren gewann der Red-Bull-Pilot auf dem Marina-Bay-Street-Circuit. In der vergangenen Saison ließ er Fernando Alonso im Ferrari und Kimi Räikkönen im Lotus hinter sich.

In diesem Jahr läuft es für den vierfachen Weltmeister aber alles andere als rosig. Noch kein Sieg steht zu Buche und der Konkurrenz - vor allem Mercedes - fährt Vettel regelmäßig hinterher.

So werden Nico Rosberg und sein Teamkollege Lewis Hamilton wohl auch beim 14. von 19 Rennen wieder den Sieg unter sich ausmachen.

Gefahren wurde in Singapur erstmals 2008. Seitdem ist der GP regelmäßig im Rennkalender der Formel 1 verankert.

Das besondere an dem Stadtkurs: Das Rennen wird bei Nacht gefahren. 1600 Licht-Elemente sorgen für eine Helligkeit von 3000 Lux - das ist viermal mehr als in einem durchschnittlichen Sportstadion.

SPORT1 hat die Fakten zum Großen Preis von Singapur und begleitet das Rennwochenende im TV, online auf SPORT1.de und dem mobilen Portal.

Sieger 2013: Sebastian Vettel, Red-Bull-Renault

Schnellste Rennrunde 2013: Sebastian Vettel, 2013, Red Bull, 1:48,574 Minuten

Schnellste Rennrunde überhaupt: Sebastian Vettel, 2013, Red Bull, 1:48,574 Minuten

Rundenrekord: Kimi Räikkönen, 2008, Ferrari, 1:45.599 Minuten

Pole-Position 2013: Sebastian Vettel, Red-Bull-Renault

Anzahl der Grands Prix: 6

Distanz: 308,828 Kilometer

Streckenlänge: 5,067 Kilometer

Anzahl der Runden: 61

Top-Speed: 305 km/h

Meiste Siege: Sebastian Vettel (3)

Erster Sieger: Fernando Alonso (Spanien), Renault (2008)

Der Zeitplan im Überblick:

Das 1. Freie Training gibt es am Freitag ab 12.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVE-TICKER

Das 2. Freie Training gibt es am Freitag ab 15.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVE-TICKER

Zusammenfassung des 1. und 2. Freien Trainings ab 19.15 im TV auf SPORT1

Das Qualifying gibt es am Samstag ab 14.45 Uhr im LIVE-TICKER und die Highlights am Samstag ab 22.00 Uhr im TV auf SPORT1

Das Rennen gibt es am Sonntag ab 13.45 Uhr im LIVE-TICKER und die Highlights am Sonntag ab 20.45 Uhr im TV auf SPORT1

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel