vergrößernverkleinern
Das Autodrom in Sotschi kostete am Ende angeblich bis zu 260 Millionen Euro. ZUM DURCHKLICKEN: Das Sotschi Autodrom in Bildern

Wladimir Putins nächstes Prestigeobjekt sprengt die geplanten Kosten. Herauskommt ein Kurs mit Urlaubsflair. <strong>Sotschi kompakt</strong>.

Die Premiere in Sotschi 

Das Streckenlayout: Der deutsche Streckenplaner Hermann Tilke hat den Rundkurs auf dem Gelände der Olympischen Winterspiele entworfen. Die relativ enge und anspruchsvolle Strecke ist 5,853 km lang, beinhaltet 19 Kurven und führt die Piloten in unmittelbarer Nähe zum Schwarzen Meer an olympischen Sportstätten vorbei.

SPORT1 nennt die Fakten zum Russland-GP:

Rennergebnis 2014

1. Lewis Hamilton (Großbritannien) Mercedes 1:31:50,744 Stunden
2. Nico Rosberg (Deutschland) Mercedes +13,657 Sekunden zurück
3. Valtteri Bottas (Finnland) Williams +17,425 

Qualifying-Ergebnis 2014

1. Lewis Hamilton (Großbritannien) Mercedes 1:38,513 Minuten
2. Nico Rosberg (Deutschland) Mercedes +0,200 Sekunden zurück
3. Valtteri Bottas (Finnland) Williams +0,407

Schnellste Rennrunde 2014

Valtteri Bottas (Williams, 1:40,896 Minuten)

Anzahl Grands Prix: 1

Streckenlänge: 310,209 Kilometer (53 Runden)

Rundenlänge: 5848 Meter

Fahrtrichtung des Kurses: Im Uhrzeigersinn

Kurven: 18 (12 Rechts-, 6 Linkskurven)

Top-Speed: 315 km/h

Vollgasanteil: 65 Prozent

Längster Vollgasanteil: 1230 Meter (16 Sekunden)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel