vergrößernverkleinern
Niki Lauda (l.) wurde drei Mal Weltmeister

Der dreimalige Weltmeister Niki Lauda ist davon überzeugt, dass Sebastian Vettel nach seinem Abgang bei Red Bull zur neuen Saison zu Ferrari wechselt.

"Meine Logik sagt mir, dass Sebastian jetzt zu Ferrari geht. Warum? Weil Fernando Alonso dort in Ungnade gefallen ist", sagte er vor dem Großen Preis von Japan bei "RTL".

"Es gibt da ein neues Management, die brauchen da neue Motivation im Team, und da ist natürlich Sebastian als viermaliger Weltmeister, Deutscher, schumacherartig", sagte der 65-Jährige: "Damit will ich sagen, dass der im Spaghetti-Chaos von Ferrari jetzt mit deutscher Gründlichkeit wirklich etwas einbringen kann. Deswegen glaube ich, dass das auch für Ferrari sehr gut ist, dieser Wechsel von Alonso zu Vettel."

Vettel hatte am Samstagmorgen (Ortszeit) in Suzuka seinen Abschied von Red Bull Racing nach sechs Jahren verkündet.

Verschiedene Medien meldeten den Wechsel zu Ferrari als perfekt, weder der Rennstall noch Vettel bestätigten dies jedoch.

Hier gibt es alles zur Formel 1

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel