vergrößernverkleinern
Sebastian Vettel (r.) ist viermaliger Weltmeister <br> ZUM DURCHKLICKEN: Die Bilder des Qualifyings

Nach Angaben von "Auto Bild Motorsport" verpasst Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel den ersten Test für seinen potenziellen neuen Arbeitgeber Ferrari.

Dieser steht zwei Tage nach dem letzten Rennen in Abu Dhabi Ende November auf dem Programm.

"Den Test darf Sebastian für Ferrari noch nicht fahren", zitiert Auto Bild Motorsport Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko: "Das steht fest und das haben wir Sebastian auch mitgeteilt."

Vettel hatte Anfang Oktober beim Großen Preis von Japan seinen Abschied von Red Bull Racing zum Saisonende verkündet. Den spektakulären Wechsel zur Scuderia meldeten internationale Medien bereits als perfekt, bestätigt wurde er jedoch noch nicht.

Red Bull entlässt laut dem Magazin den viermaligen Weltmeister erst nach den Tests aus seinem Vertrag.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel