vergrößernverkleinern
Nico Rosberg (l.) und Lewis Hamilton liefern sich einen Zweikampf um den WM-Titel

Trotz Lewis Hamiltons Siegesserie kann Nico Rosberg in Sao Paulo und Abu Dhabi noch Weltmeister werden. SPORT1 erklärt, wie.

Aufgeben gilt nicht.

Auch mit 24 Punkten Rückstand auf seinen Mercedes-Rivalen Lewis Hamilton rechnet sich Nico Rosberg im Kampf um den WM-Titel in der Formel 1 noch Chancen aus.

Beim Großen Preis der USA in Austin hatte Rosberg das Qualifying für sich entschieden, startete von der Pole Position.

Zweifel an Rosbergs "Killerinstinkt"

Im Rennen ließ sich der Deutsche dann aber von Teamkollege Hamilton abkochen, Teamchef Toto Wolff zweifelte anschließend an Rosbergs Killerinstinkt.

Den will der 29-Jährige bei den letzten beiden Saisonrennen in Brasilien (1. Freies Training ab 13 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER) und Abu Dhabi wieder unter Beweis stellen.

Eine neue Regel kommt Rosberg im Kampf um die WM-Krone zugute: Weil beim Saisonfinale in Abu Dhabi am 23. November in diesem Jahr erstmals doppelte Punkte vergeben werden, ist für den Wiesbadener noch alles drin.

Rosberg: "Ich gebe niemals auf"

"Es wird schwieriger, aber ich habe noch immer eine Chance auf den WM-Titel. Alles ist möglich", schrieb Rosberg bei Facebook und kündigte an: "Ich gebe niemals auf."

Um seinen Traum vom ersten Weltmeistertitel noch wahr werden zu lassen und Hamiltons zweiten Triumph zu verhindern, muss Rosberg aber dringend die Siegesserie des Briten stoppen.

Die letzten fünf Rennen gingen allesamt an Hamilton, Rosberg siegte zuletzt beim Heimrennen in Hockenheim - das war am 20. Juli.

Maximal 75 Punkte gibt es in den letzten beiden Rennen zu holen - SPORT1 erklärt, wie Rosberg doch noch das Titelwunder gelingt.

Nico Rosberg krönt sich in Abu Dhabi zum Weltmeister, wenn...

...er die letzten beiden Rennen gewinnt, Hamilton in Brasilien Zweiter wird und in Abu Dhabi nicht über Rang drei hinauskommt.

...er in Brasilien gewinnt, Hamilton keine Punkte holt und Rosberg in Abu Dhabi besser als sein Rivale abschneidet.

...er in Abu Dhabi gewinnt und Hamilton keine Punkte holt.

...er in den letzten beiden Rennen mindestens 25 Punkte sammelt, Hamilton aber nicht mehr in die Punkte fährt.

Nico Rosberg krönt sich in Abu Dhabi zum Weltmeister, wenn...

Sollten Rosberg und Hamilton am Ende punktgleich sein, ist der Engländer zum zweiten Mal nach 2008 Weltmeister.

In diesem Fall würden die mehr erzielten Siege - im Moment 10:4 - für Hamilton entscheiden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel