vergrößernverkleinern
Rosberg (1., l.), Bottas (3., M.) und Hamilton (2.) starten von den ersten drei Plätzen. ZUM DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Qualifying in Abu Dhabi

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton ist zum zweiten Mal Formel-1-Weltmeister.

Der 29-jährige Engländer gewann am Sonntag den Großen Preis von Abu Dhabi, Titelrivale Nico Rosberg konnte den Sieg des Teamkollegen aufgrund von gravierenden Motorenproblemen nicht gefährden und wurde nur 14.

Ohnehin hätte Hamilton ein zweiter Platz in jedem Fall zum zweiten Titel nach 2008 gereicht.

Rang zwei holte Felipe Massa (Brasilien) vor seinem Williams-Teamkollegen Valtteri Bottas (Finnland).

Der enthronte Weltmeister Sebastian Vettel landete in seinem letzten Rennen für Red Bull Racing auf dem achten Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel