vergrößernverkleinern
Daimler-Chef Dieter Zetsche will Änderungen bei der Vermarktung der Formel 1
Dieter Zetsche ist Vorstandsvorsitzender der Daimler AG © imago

Daimler-Chef Dieter Zetsche wünscht sich in der Formel 1 mehr Konkurrenz aus Deutschland für Mercedes.

"Wir teilen uns mit den drei Marken Audi, BMW und Mercedes 80 Prozent der Marktanteile im Premiumgeschäft. Das ist so, weil wir uns täglich als Nachbarn gegenseitig auf den Füßen stehen", sagte der 61-Jährige der "Bild".

Zetsche weiter: "So ein harter Wettbewerb ist doch etwas unheimlich Gutes. Uns wären die deutschen, aber auch andere Herstellerteams hochwillkommen."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel