vergrößernverkleinern
Nico Hülkenberg und Force India testen in Köln
Nico Hülkenberg und Force India testen in Köln © getty

Der britisch-indische Rennstall Force India um den deutschen Piloten Nico Hülkenberg wird in der Vorbereitung auf die WM-Saison 2015 den Windkanal von Toyota Motorsport in Köln nutzen.

"Wir haben die Anlage bereits vereinzelt in der Vergangenheit genutzt, und wir wissen um die Vorteile, wenn wir künftig alle unseren aerodynamischen Untersuchungen in Köln durchführen werden", sagte Teamchef Vijay Mallya.

Der bisherige Windtunnel des Teams im englischen Brackley soll weiterhin betrieben und für "externe Kunden" verfügbar sein, hieß es in einer Mitteilung.

Force India wird künftig jedoch alle für die Formel 1 relevanten Tests in Nordrhein-Westfalen durchführen.

"Das ist eine der wichtigsten Entscheidungen in unserer Geschichte, und es ermöglicht uns den Zugang zu einem der besten Windtunnel der Welt", sagte Mallya.

Force India hatte in der abgelaufenen Saison mit 155 Punken Platz sechs in der Kontrukteurs-WM belegt.

Hülkenberg steuerte dazu 96 Zähler bei, der Mexikaner Sergio Perez 59.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel