vergrößernverkleinern
Nico Rosberg bei den Formel -1-Tests in Barcelona
Nico Rosberg bleib unverletzt © Getty Images

Täglich grüßt die Kurve fünf: Wo am Samstag Ferrari-Star Sebastian Vettel (27) seinen Boliden ins Kiesbett gesetzt hatte, erwischte es am Sonntagmorgen auch Vizeweltmeister Nico Rosberg (29).

Der Mercedes-Pilot stoppte mit seinem Ausritt kurzzeitig die Rundenjagd der Formel-1-Teams am letzten Tag der zweiten Test-Session auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona.

Fahrer und Fahrzeug blieben unbeschädigt und mussten zurück an die Box gebracht werden.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel