vergrößern verkleinern
Will Stevens ist der erste Stammfahrer des neuen Manor Marussia Teams
Will Stevens ist der erste Stammfahrer des neuen Manor Marussia Teams © Getty Images

Das Nachfolge-Team des insolventen Marussia-Rennstalls nimmt die letzte Hürde auf dem Weg zur Teilnahme beim Saisonstart. Allerdings fehlt ihm noch der zweite Pilot.

Das Manor Marussia Team hat die letzte Hürde des Automobil-Weltverbands FIA genommen und die Starterlaubnis für den Formel-1-Auftakt im australischen Melbourne (15. März) erhalten.

Wie der Nachfolge-Rennstall des insolventen Marussia-Teams am Donnerstag mitteilte, hat der neue Bolide den notwendigen Crashtest bestanden.

Als ersten Stammfahrer hatte der Rennstall am Mittwoch den 23-jährigen Briten Will Stevens bekannt gegeben, der in der Vorsaison ein Rennen für das mittlerweile insolvente Caterham-Team bestritten hatte. Das zweite Cockpit ist noch vakant.

Video
x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel