vergrößernverkleinern
Luca di Montezemolo
Luca di Montezemolo freut sich über den Sieg von Sebastian Vettel © Getty Images

Ferraris langjähriger Präsident Luca di Montezemolo hat Sebastian Vettel zum überraschenden Sieg beim Großen Preis von Malaysia gratuliert und zugleich den eigenen Anteil am Erfolg unterstrichen.

"Ich bin sehr glücklich. Ich hatte nicht so rasch mit einem Sieg gerechnet, der eine harte Arbeit krönt", sagte der 67-Jährige: "Diese hat im Februar 2014 mit der Entwicklung des neuen Autos in Maranello begonnen und ist von denen fortgesetzt worden, die danach das Ruder der Scuderia übernommen haben. Das ist ein Sieg des Teams in rot."

Motezemolo hatte im Oktober die Führung an Fiat-Chrysler-Chef Sergio Marchionne abgeben müssen.

Seine Freude wolle er nun mit allen Fans der Scuderia teilen: "Der Sieg ist vielleicht auch einigen kleinen Fehlern von Mercedes zu verdanken, dennoch war er großartig. Dieser Erfolg ist all jenen zu verdanken, die im vergangenen Jahr ein Auto und einen Motor geplant und entwickelt haben, der jetzt seine exzellenten Leistungen zeigt."

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel