vergrößernverkleinern
Pascal Wehrlein
Pascal Wehrlein setzte bei den Testfahrten in Spielberg die Bestzeit © Getty Images

DTM-Champion Pascal Wehrlein setzt für Mercedes die Bestzeit bei den Testfahrten in Spielberg. Williams-Testfahrerin Susie Wolff lässt es an Tag eins ruhiger angehen.

Der deutsche Nachwuchspilot Pascal Wehrlein hat für Mercedes die Bestzeit bei den Formel-1-Testfahrten am Dienstag aufgestellt.

Auf dem Red Bull Ring in Spielberg drehte Wehrlein in 1:11,005 Minute die schnellste Runde des Tages.

Am fleißigsten war Toro-Rosso-Pilot Max Verstappen, der gleich 97 Runden drehte. Am Ende reichte es für den belgisch-niederländischen Formel-1-Fahrer zu Rang drei.

Williams-Testfahrerin Susie Wolff, die deutlich weniger Runden drehte, platzierte sich mit 1:13,248 Minute auf dem letzten Platz.

Große Teile der für Dienstag geplanten Testfahrten der Formel 1 waren heftigen Regenfällen zum Opfer gefallen.

So legten am Vormittag nur Stoffel Vandoorne (McLaren-Honda) und Antonio Fuoco (Ferrari) auf dem regennassen Red Bull Ring eine Installationsrunde auf den Asphalt. Eine gezeitete Runde blieb jedoch in der gesamten Vormittagssession aus.

Die gesamte Zeitentabelle in der Übersicht:

1. Pascal Wehrlein (Mercedes) 1:11,005 Minuten
2. Esteban Ocon (Force India) 1:11,192
3. Max Verstappen (Toro Rosso) 1:11,328
4. Antonio Fuoco (Ferrari) 1:11,331
5. Romain Grosjean (Lotus) 1:11,691
6. Pierre Gasly (Red Bull) 1:11,757
7. Raffaele Marciello (Sauber) 1:11,826
8. Stoffel Vandoorne (McLaren) 1:12,530
9. Susie Wolff (Williams) 1:13,248

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel