vergrößernverkleinern
AUTO-PRIX-F1-ABU-DHABI
Fernando Alonso und seine Freundin Lara Alvares werden auch in der kommenden Saison der Formel 1 erhalten bleiben. © Getty Images

Abu Dhabi - Fernando Alonso hat eines seiner schwächsten Jahre in der Formel 1 hinter sich. Spekulationen um eine Auszeit 2016 weist der McLaren-Fahrer dennoch weit von sich.

Fernando Alonso hat alle Spekulationen um seine Zukunft in der Formel 1 beendet.

"Ich werde fahren, zu 100 Prozent", sagte der McLaren-Pilot der BBC

Am Samstag noch hatte Teambesitzer Ron Dennis bei einer Pressekonferenz in Abu Dhabi Gerüchte angeheizt, wonach der zweimalige Weltmeister 2016 eine Auszeit nehmen könnte.

Alonso bestätigte am Sonntag, dass es diese Überlegungen "vor ein paar Monaten" tatsächlich gegeben habe, betonte aber: "Ich werde es nicht tun."

Die Saison 2015 beendete der Spanier mit mageren elf Punkten auf Platz 17. Die schwache Performance von McLaren-Honda in dieser Saison soll ursächlich für Alonsos Überlegungen gewesen sein, eine Auszeit einzulegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel