vergrößernverkleinern
Max Verstappen fährt in Barcelona zum ersten Mal den Red Bull
Max Verstappen fährt in Barcelona zum ersten Mal den Red Bull © Getty Images

Der neue Red-Bull-Pilot Max Verstappen zeigt in seinem ersten Qualifying mit dem neuen Auto seine Klasse. Der Teenager schreibt sich in Barcelona in die Geschichtsbücher.

Max Verstappen hat in seinem ersten Qualifying für Red Bull einen glänzenden Eindruck hinterlassen.

Der erst 18-jährige Niederländer schaffte in Barcelona die viertschnellste Zeit und platzierte sich damit noch vor den beiden Ferraris.

Damit ist Verstappen der erste Teenager seit Ricardo Rodriguez 1961, der einen Top-4-Startplatz herausfahren konnte.

Verstappen, der in dieser Saison bisher für Toro Rosso an den Start gegagen war, wurde von Red Bull vor dem Großen Preis von Spanien in das A-Team befördert. Er ersetzt dort den Russen Daniil Kwjat, der nach den Unfällen mit Sebastian Vettel ins Toro-Rosso-Team abgeschoben wurde.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel