vergrößernverkleinern
F1 Grand Prix of USA - Qualifying
Max Verstappen muss in Austin wegen eines technischen Defekts aufgeben © Getty Images

Red-Bull-Pilot Max Verstappen vergisst beim Großen Preis von Austin, seinem Team einen Boxenstopp anzukündigen. Wenig später folgt die nächste Panne.

Doppel-Panne bei Red-Bull-Youngster Max Verstappen beim Großen Preis von Austin.

Zuerst verpasst der 19-Jährige, seinem Team vor seinem Boxenstopp in Runde 25 über Funk Bescheid zu geben, weshalb seine Mechaniker vom in die Boxengasse einfahrenden Niederländer komplett überrascht werden und dieser in der Folge knapp zehn Sekunden auf seine Pneus warten muss.

Nur vier Runden später ist dann ganz Schluss für Verstappen. Beim Beschleunigen aus einer Kurve nimmt sein Bolide kein Gas mehr an, der Red-Bull-Pilot wird immer langsamer und schleppt sich schließlich ins Kiesbett, wo er sein Auto abstellen muss.

"Ein Motorschaden oder sowas", funkt Verstappen noch an die Box. Später entschuldigt sich der Jungpilot aber noch bei seinem Team: "Ich dachte ihr habt mich reingeholt, sorry", so Verstappen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel