vergrößernverkleinern
AUTO-PRIX-F1-BRA-QUALIFYING
Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (r.) ist viermaliger Weltmeister © Getty Images

Weltmeister Lewis Hamilton scheidet im Qualifying von Brasilien früh aus. Nach einem Fahrfehler knallt er in die Mauer. Der Brite wird aus der Box starten.

Den Silberpfeil von Weltmeister Lewis Hamilton werden die Formel-1-Fans in der Startaufstellung vor dem Großen Preis von Brasilien (ab 17 Uhr im LIVETICKER) vergeblich suchen. 

Wie am Samstagabend bekannt wurde, hat sich der Mercedes-Pilot entschieden, das Rennen nach seinem Crash im Qualifying aus der Boxengasse aufzunehmen.

Dies hat für Hamilton den Vorteil, dass Mercedes sein Auto noch einmal umbauen darf. Dabei bekommt der Brite auch noch einen neuen Motor eingebaut, mit dem er eine Aufholjagd starten soll.

Hamilton verliert Kontrolle und schlägt ein

Der viermalige Weltmeister war im Qualifying bereit in der ersten Session ausgeschieden. Zuvor hatte er wenige Minuten nach Beginn der Zeitenjagd die Kontrolle über seinen Boliden verloren und war seitlich in einen Reifenstapel geknallt.

Hamilton blieb bei dem heftigen Einschlag in die Streckenbegrenzung unverletzt, sein Silberpfeil wurde aber stark beschädigt.  "Ich bin okay", funkte Hamilton noch aus dem Auto und kehrte anschließend an die Box zurück. 

"Es ist ungewöhnlich für mich, es zeigt jedoch, dass wir alle nur Menschen sind", nahm Hamilton, der vor zwei Wochen in Mexiko den Gewinn seines vierten WM-Titels perfekt gemacht hatte, den Unfall auf seine Kappe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel