Einführungsrunde gestartetDie Einführungsrunde ist gestartet und Lewis Hamilton führt das Feld einmal um die Strecke. Die Spannung steigt!
Drei starten auf SoftsDie Wärmedecken sind runter und der Blick auf die Reifen freigegeben. Aus dem Feld entscheiden sich zum Start nur drei Fahrer für den Soft. Das sind Romain Grosjean, Marcus Ericsson und Stoffel Vandoorne.
Gute BedingungenBaku verwöhnt die Fahrer bereits das ganze Wochenende mit guten Bedingungen und auch heute sind die Verhältnisse wieder top. Keine Wolke zeigt sich am Himmel und die Temperatur liegt vor dem Rennstart bei 27 Grad.
Einstopp-Strategie erwartetErwartet wird auf dem glatten Asphalt des Baku City Circuits heute ganz klar eine Einstopp-Strategie. Bereits während der Longruns im Training deutete alles auf eine lange Haltbarkeit der Reifen hin. Zur Verfügung stehen den Teams der Supersoft, Soft und Medium-Reifen.
Strecke mit SuperlativenAuf die Fahrer wartet mit dem Stadtkurs in Baku eine herausfordernde Strecke. Zu Beginn warten vier 90 Grad-Kurven auf die Fahrer, dann geht es in die Altstadt. Mit nur 7,5 Metern Breite findet sich dort die engste Stelle im Kalender. Zum Ende der Runde geht auf die längste Gerade des Jahres.
Gute Startposition für WehrleinMehr als glücklich dürfte Pascal Wehrlein sein. Mit einem guten Qualifying geht es für ihn heute von dem 14. Platz in das Rennen. Eine Position an die Sauber nach den misslungenen Trainings nicht geglaubt hatte. Einen schwarzen Tag erlebte hingegen Renault: Nico Hülkenberg wurde im Qualifying von einem Problem mit der Elektronik ausgebremst und startet von Rang 13. Jolyon Palmer steht gar nur auf der letzten Position, nachdem er im 3. Training mit brennenden Heck stehen blieb und am Nachmittag nicht im Qualifying starten konnte.
Ferrari abgeschlagenAbgeschlagen waren am Samstag die Ferrari. Nachdem man im 3. Training noch mithalten konnte, fehlte dann im Qualifying gleich mehr als eine Sekunde zu den Silberpfeilen. Kimi Räikkönen startet von Platz drei, Sebastian Vettel von Position vier. Bei ihm musste man zudem nach Problemen im Training auf eine ältere Power Unit zurückgreifen. Max Verstappen folgt auf Rang fünf vor Sergio Perez und dessen Teamkollegen Esteban Ocon.
Hamilton auf der PoleLewis Hamilton hat sich rechtzeitig zum Qualifying zurückgemeldet. Nach vielen Problemen in den Trainings sorgte der Brite am Samstagnachmittag mit einer Zeit von 1:40.593 Minuten für den neuen Streckenrekord und startet von der Pole Position. Den Tag für Mercedes perfekt machte Valtteri Bottas, der neben ihm in der ersten Reihe stehen wird.
Vettels WM-Führung schmilztMit seinem Sieg in Kanada ist Lewis Hamilton in der WM wieder näher an den Führenden herangerückt. Der Brite liegt nun nur noch zwölf Zähler hinter WM-Leader Sebastian Vettel, der 141 Punkte auf dem Konto hat. Dritter der WM ist mit 93 Punkten Valtteri Bottas vor seinem Landsmann Kimi Räikkönen.
Hallo aus Baku!Heute geht es für die Formel-1-Piloten beim Grand Prix in Aserbaidschan um alles. Das achte Rennen der Saison wird um 15:00 Uhr gestartet.