vergrößernverkleinern
Alex Rins debütierte 2012 in der Moto3

Honda-Pilot Alex Rins startet beim Rennen der Moto3 in Aragon (So., ab 10.45 LIVE im TV auf SPORT1+ und im GRATIS-LIVESTREAM) von der Pole Position.

Der Spanier, der zuletzt zwei Siege in Folge verbuchen konnte, umrundete den Kurs in einer neuen Rekordzeit von 1:58.443 Minuten und hatte am Ende knapp ein Zehntel Vorsprung vor dem Briten Danny Kent (Husqvarna). Dritter im Qualifying wurde überraschen der Spanier Juanfran Guevara.

Der WM-Führende Jack Miller musste sich mit Platz vier begnügen. Der Australier hatte am Ende 0,158 Sekunden Rückstand auf die Spitze.

Philipp Öttl (Kalex KTM), der im vergangenen Jahr in Aragon noch die schnellste Rennrunde hingelegt hatte, konnte mit der Spitze nicht ansatzweise mithalten und landete mit über 2,5 Sekunden Rückstand auf einem katastrophalen 34. Rang.

Luca Grünwald (Kiefer Racing) konnte als 33. ebenfalls nicht überzeugen.

Hier gibt es alles zum Motorsport

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel