vergrößernverkleinern
Sandro Cortese wurde 2012 Moto3-Weltmeister

Sandro Cortese ist im zweiten Freien Training der Moto2 zum Großen Preis von Japan am Sonntag in Motegi (ab 6.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) in die Top ten gefahren.

Der Kalex-Pilot fuhr mit 1:52,169 Minuten die neuntschnellste Zeit.

Trainingsschnellster war, wie schon im ersten Freien Training, Esteve Rabat. Der Spanier blieb mit seiner Bestzeit von 1:50,990 Minuten als einziger unter 1:51 Minuten.

Marcel Schrötter, im ersten Training noch Siebter, fiel am Nachmittag zurück und landete mit einer Zeit von 1:52,405 Minuten nur auf dem 14. Rang.

Jonas Folger fiel ebenfalls zurück. Nach Platz 16 am Vormittag, platzierte er sich im zweiten Freien Training nur auf Rang 24.

Hier gibt es alles zur Moto2

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel