vergrößernverkleinern
MotoGP Tests in Sepang - Day Three
Stefan Bradl hat zwei harte Tage hinter sich © Getty Images

Für Stefan Bradl läuft der letzte Test für die neue MotoGP-Saison alles andere als nach Wunsch.

Zwei Wochen vor dem Auftakt in Losail/Katar musste der von einem Magen-Darm-Virus geschwächte 25-Jährige am Samstag an gleicher Stelle das Medical Center aufsuchen und erhielt dort eine Infusion.

24 Stunden später flog Bradl heftig ab brachte die nächste Untersuchung hinter sich.

"Ich fühlte mich heute um einiges besser und ich wollte auch unbedingt einiges aufholen, was gestern versäumt wurde. Aber leider bin ich in meinem vierten Run schwer gestürzt", sagte der Yamaha-Pilot am Sonntag: "Es war ein ziemlich brutaler Abflug, bei dem ich heftig mit dem Kopf aufgeprallt bin."

Bradl war nach dem Sturz benommen und hatte Kopfschmerzen, "zum Glück wurde schnell Entwarnung gegeben", so der Zahlinger: "Ich werde mich nun bestmöglich für den letzten Tag ausruhen, um das Maximum aus der Trainingszeit herausholen zu können."

Das erste Saisonrennen findet am 29. März in Katar statt.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel