vergrößernverkleinern
Jonathan Rea-World Superbikes - Race
Jonathan Rea führt im Gesamtklassement mit 124 Punkten Vorsprung © Getty Images

Jonathan Rea bleibt in der Superbike-WM eine Klasse für sich.

Der britische Motorrad-Pilot gewann bei der siebten Station im portugiesischem Portimao beide Läufe und baute die Führung in der Gesamtwertung weiter aus. Der 28-Jährige entschied in dieser Saison bereits zehn von 14 Rennen für sich.

Rea (330 Punkte), der im Klassement 124 Punkte Vorsprung auf dem im ersten Lauf zweitplatzierten Tom Sykes (Großbritannien/Kawasaki) hat, verwies zudem Chaz Davies (Großbritannien/Ducati) auf Rang drei.

Im zweiten Lauf belegten Davide Giugliano (Italien/Ducati) und Leon Haslam (Großbritannien/Aprilia) die Plätze zwei und drei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel