vergrößernverkleinern
MotoGP Of Malaysia - Race
Valentino Rossi muss beim letzten Saisonrennen vom letzten Platz starten © Getty Images

Vom letzten Platz muss Superstar Valentino Rossi ins Saisonfinale in Valencia starten. SPORT1 zeigt, was passieren muss, dass Rossi dennoch seinen zehnten WM-Titel holt.

Superstar Valentino Rossi kann am Wochenende zum zehnten Mal Motorrad-Weltmeister werden.

Der Italiener führt vor dem letzten MotoGP-Lauf am Sonntag in Valencia mit sieben Punkten Vorsprung auf seinen einzigen Konkurrenten und Yamaha-Teamkollegen Jorge Lorenzo aus Spanien.

Da Rossi wegen einer Strafe vom letzten Platz starten muss, wird das Unterfangen ziemlich schwierig. Unter folgenden Bedingungen holt Rossi den Titel:

- gewinnt Lorenzo, muss Rossi Zweiter werden

- wird Lorenzo Zweiter, muss Rossi Dritter werden

- wird Lorenzo Dritter, muss Rossi mindestens Sechster werden

- wird Lorenzo Vierter, muss Rossi mindestens Neunter werden

- wird Lorenzo Fünfter, muss Rossi mindestens Elfter werden

- wird Lorenzo Sechster, muss Rossi mindestens Zwölfter werden

- wird Lorenzo Siebter, muss Rossi mindestens 13. werden

- wird Lorenzo Achter, muss Rossi mindestens 14. werden

- wird Lorenzo Neunter, muss Rossi mindestens 15. werden

- wenn Lorenzo maximal Zehnter wird

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel