vergrößernverkleinern
Markus Reiterberger landet in Imola nur auf Platz 13
Markus Reiterberger landet in Imola nur auf Platz 13 © Getty Images

Markus Reiterberger hat auf der fünften Station der Superbike-WM im italienischen Imola zum Auftakt eine Top-Ten-Platzierung verpasst.

Der 22-Jährige kam mit seiner BMW nach einer unfreiwilligen Ausfahrt ins Kiesbett im ersten Lauf des Wochenendes nur auf Platz 13.

Seinen dritten Sieg im neunten Saisonrennen feierte Chaz Davies. Der Ducati-Fahrer gewann beim britischen Dreifacherfolg überlegen vor Weltmeister Jonathan Rea und Tom Sykes (beide Kawasaki).

Im Klassement führt weiter Rea (201 Punkte) vor Davies (161) sowie Sykes (138).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel