vergrößernverkleinern
MotoGp of Catalunya - Qualifying
Luis Salom verunglückte am Freitag © Getty Images

Der Motorradzirkus hat dem tödlich verunglückten Piloten Luis Salom mit einer Schweigeminute gedacht.

Vor dem Großen Preis von Katalonien in Barcelona versammelten sich die Fahrer und Teams zu Ehren des Spaniers an der Ziellinie der Strecke. Die Mitglieder des SAG-Rennstalls von Salom, der am Freitag nach einem Trainingssturz gestorben war, trugen T-Shirts mit der Aufschrift "Always in our Hearts" (Immer in unseren Herzen).

Moto2-Pilot Salom war am Freitag in einer Kurve schwer gestürzt und am Ende der Auslaufzone gegen seine Maschine geprallt. Der 24-Jährige wurde nach intensiver Behandlung an der Strecke ins Krankenhaus gebracht, erlag dort aber seinen Verletzungen.

Der Grand Prix findet auch auf Wunsch der Familie des verunglückten Fahrers wie geplant statt. Das Layout der Strecke wurde allerdings verändert. Die Kurve, in der Salom zu Fall kam, wird nicht mehr befahren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel