vergrößernverkleinern
MotoGp of France - Race
MotoGP-Pilot Jonas Folger überzeugte bislang bei Team Tech3 © Getty Images

MotoGP-Pilot Jonas Folger und sein Rennstall Team Tech3 arbeiten auch künftig zusammen. Der deutsche Fahrer verlängert seinen Vertrag bis 2018.

Der deutsche MotoGP-Pilot Jonas Folger und sein Rennstall Team Tech3 haben ihre Zusammenarbeit bis 2018 ausgedehnt. Das teilte das Team in einer Pressemeldung mit.

Der Rookie empfahl sich für die Vertragsverlängerung durch starke Leistungen in seiner Premierensaison. In bislang fünf Rennen kam Folger immer in die Punkte und rangiert derzeit auf einem guten neunten Platz in der Gesamtwertung.

"Ich bin sehr glücklich, auch 2018 weiterhin mit Herve und dem fantastischen Monster Yamaha Tech3 Team zusammenzuarbeiten", sagte Folger.

"Bislang in diesem Jahr bin ich mit unserer Performance sehr zufrieden, inklusive der Pre-Season-Tests. Aber da kommt noch mehr", kündigte der 23-Jährige an.

Auch Teamchef Herve Poncharal zeigte sich zufrieden mit der Entscheidung: "Ich bin froh, dass wir Jonas behalten, denn er hat bislang einen tollen Job auf der Yamaha erledigt", sagte Poncharal.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel