Video

In einem spannenden letzten Rennen sichert sich Sven Müller den Titel beim Porsche Carrera Cup Deutschland. Der Tagessieg reicht Verfolger Christian Engelhardt nicht.

Sven Müller hat sich den Meistertitel beim Porsche Carrera Cup gesichert. Der Deutsche vom Team Konrad Motorsport fuhr im letzten Rennen der Saison auf dem Hockenheimring auf den fünften Platz.

Damit verteidigte Müller in der Gesamtwertung am Ende acht Punkte Vorsprung auf Christian Engelhardt vom Team MRS GT-Racing, der einen souveränen Tagessieg feierte. Müller beendete das Jahr mit 271 Zählern, Engelhardt mit 263.

Video

Dabei musste Müller lange um seinen Titel bangen. In der neunten Runde des finalen Laufs wurde er mit einer Durchfahrtsstrafe belegt, was ihn zwischenzeitlich auf Rang zwölf zurückwarf.

Zuvor hatte er den Wagen von Jeffrey Schmidt hinten berührt, sodass dieser abgeflogen war.

Video

Seine Aufholjagd endete schließlich auf Rang fünf, wodurch er den Rest seines Vorsprungs auf Engelhardt verteidigte.

Den Titel in der Teamwertung ging an Lechner, das am Ende sieben Punkte vor Konrad landete.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel